Individuelle finanzielle Freiheit leben!

fondsweb.de - Small ist beautiful 24.07.18 Meldung

(boerse-online) - Mit dem UniDeutschland XS investieren Anleger in deutsche Small Caps. Über zehn Jahre ist seine Bilanz exzellent. Von Ralf Ferken

Fondsmanager

Seit November 2004 arbeitet Michael Muders bei Union Investment als Fondsmanager, seit Februar 2013 verantwortet er den UniDeutschland XS. Zu seinen Schwerpunkten zählen die Analyse des Automobilsektors sowie das Research für deutsche Small & Mid Caps. Zuvor managte Muders ab dem Jahr 2000 bei einem selbst mitgegründeten Unternehmen einen europäischen Publikums- und europäischen Hedgefonds. Von 1991 bis zum Jahr 2000 arbeitete er als Senior Portfoliomanager bei DWS Investment, wo er vor allem deutsche Aktienfonds betreute. Muders begann sein BWL-Studium an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz und machte im Jahr 1990 seinen Abschluss an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt.

Anlagestrategie

Michael Muders setzt beim UniDeutschland XS komplett auf deutsche Nebenwerte und verzichtet ganz auf DAX-Werte. Sein Fokus liegt daher auf den Aktien im MDAX, SDAX und TecDAX. "Wir mögen Unternehmen mit niedriger und mittlerer Marktkapitalisierung, deren Börsenkurs unterbewertet ist", erklärt der Fondsmanager von Union Investment. Oder anders gesagt: Der Betriebswirt kauft Titel, deren "wahrer Wert" noch nicht im aktuellen Börsenkurs enthalten ist. Nur wenn er klare Anhaltspunkte erkennt, dass sich die Unterbewertung auflöst, steigt er ein.

Portfolio

Muders hält im Portfolio rund 35 Einzelwerte. Das ist sehr wenig und setzt voraus, dass er mit großer Überzeugung in diese Unternehmen investiert. Zu seinen fünf größten Titeln zählen derzeit Delivery Hero (8,7%), Hellofresh (5,6%), Sixt (5,3%), Hypoport (4,5%) und VTG (4,1%). Die meisten Titel stammen aus den Sektoren Industrie (33,0%), Nicht-Basiskonsum (21,1%) und IT (13,4%). Zuletzt hat Muders den Fonds defensiver aufgestellt: "Wir haben die Cashquote hochgefahren, und wir investieren vermehrt in Unternehmen, die von einer Eskalation im aktuellen Handelsstreit gar nicht oder nur wenig betroffen wären", sagt er.

Rendite-Risiko-Profil

In den vergangenen zehn Jahren legte der UniDeutschland XS um rund 350 Prozent zu und übertraf damit alle deutschen Aktienfonds sowie DAX, MDAX, SDAX und TecDAX. Zuletzt konnte er diese Outperformance nicht mehr erreichen, so dass Euro fondsxpress ihn für sein Rendite-Risiko-Profil in den vergangenen vier Jahren mit FondsNote 3 bewertet. Auffällig ist, dass der UniDeutschland XS in den vergangenen drei und fünf Jahren weniger stark schwankte als DAX-lastige Fonds. Das kann sich aber schnell wieder ändern.

Fazit: Ein fokussiertes Portfolio für deutsche Small Caps. Geeignet als Beimischung.



Quelle:
fondsweb.de